Semesterferien an der Harvard University

Wer mal für ein paar Wochen Harvard-Student sein will oder eine andere amerikanische oder britische Elite-Uni besuchen möchte, hat durch die sogenannten Summer Schools (Sommerschulen), die in den USA weit verbreitet sind und auch auch in Deutschland beliebter werden, die Möglichkeit dazu. Seine Semesterferien an einer Summer School wie z.B. Harvard zu verbringen, heißt, sich für 2-6 Wochen mit den Professoren der Universität und anderen Studenten zu einem bestimmten Thema auszutauschen. In diesem WELT.de Artikel erfährst Du von zwei Studentinnen, die an Summer Schools waren und findest außerdem heraus, dass es finanziell durchaus machbar sein kann. (© Axel Springer SE 2014, veröffentlicht am 15. Februar 2014)

×
menu