Bewerbung 2.0 – noch nicht ganz!

Obwohl wir schon im Zeitalter der Bewerbung 2.0 angekommen sind und soziale Netzwerke auch immer intensiver dafür genutzt werden, um Jobs zu finden bzw. zu bekommen, sind heutige Unternehmen in puncto Bewerbungsprozesse noch nicht so weit. Dies zeigt die Indeed Bewerbungsstudie 2016 in den aktuellen XING News.

Für die Studie wurden Bewerber und Unternehmen zu ihren Präferenzen und Erfahrungen mit Bewerbungsprozessen befragt. Es ergaben sich dabei teils große Meinungsverschiedenheiten, z.B. in Bezug auf das Anschreiben. Jobbewerber heutzutage empfinden dies als nervig. Personaler hingegen sehen es als einen wichtigen Bestandteil, der ihnen einerseits etwas über die Ausdrucksfähigkeit des Kandidaten verrät und andererseits zeigt, wieviel Mühe und wirkliches Interesse in der Bewerbung steckt. In der Studie wurde außerdem aufgedeckt, dass die meisten befragten Unternehmen tatsächlich noch Bewerbungen in Papierform oder per E-mail bevorzugen. Bei Bewerbungen über soziale Netzwerke oder mobilen Bewerbungen sind wir also nocht nicht angekommen.

(© 2000 – 2016 Crosswater Job Guide, veröffentlicht am 22. Juni 2016)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

×
menu